Kraft tanken

Die letzten Tage/Wochen waren mental so anstrengend, dass körperlich einiges zurück gestellt werden musste. Es fehlte schier die Kraft. Dank des Auszeit Wochenendes habe ich wieder Meditationen in den Tagesablauf eingewebt. Das hilft. Heute war ich das erste mal wieder bei einem ausgiebigen Krafttraining, danach in der leeren(!) Sauna. Ich kann nicht leugnen, mein Körper hat an einigen Stellen mehr Rundungen und ist an anderen Stellen weicher. Ein wenig selbstironisch bezeichnete ich mich heute als „Blackroll“. Gut, dass mein Muskelaufbau recht flott ist. Nächste Woche sieht das wieder anders aus. Dem Geist hat das Training ebenfalls gut getan. Wie heißt es so schön? Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper.

Werbeanzeigen

Kraft(z)werk

So fühl ich mich.
Vor meinem Fenster bläst es immer noch kräftig. Solches Wetter ist für mich absolut euphorisierend.
Ja, ich weiß: Kalt, nass, windig.
Ja eben! Geballte Kraft. Das bringt bei mir den Saft zum rotieren.
Wäre ich ein Vogel, so wäre ich Adler, Bussard, Krähe oder Möwe. Auf jeden Fall würde ich fliegen, solange die Flügel mich tragen. Das geht bei solchem Wetter bestimmt voll ab.
Gleich werde ich mich für die Arbeit mit der Droschke aufhübschen und gaanz wichtig, die Sporttasche packen.
Heute Abend gibt’s wieder was auf die Beine, bei Mr. Freeze. Vorher werde ich noch die Muskeln stählen.
Davor aber: Tiefflug über Bonner Straßen 🙂

Habt einen wundervollen, erfolgreichen, positiven Tag.

Ich habe ihn auch!