Ärger

Mit Ärger ist es so eine Sache. Gestern Abend gab es Anlass dazu. Weshalb ist egal. Jedenfalls ist die Sache nicht aus der Welt. Nun habe ich bezüglich der betroffenen Sache, heute einen Termin, mit der zuständigen Person; um 17h.
Es sollte doch möglich sein, jetzt nicht mehr daran zu denken; bis dahin kann ich schließlich nichts weiter tun. Und trotzdem drehen sich meine Gedanken ständig um dieses Treffen.
Es gibt Leute in meinem Umfeld, die denken da einfach nicht mehr dran, bis es soweit ist. Wie geht das? Ich stelle mir das sehr Kräfte schonend vor, das zu können.