Normalbetrieb

Nachdem ich geschlagene drei Tage körperlich gelitten habe, läuft nun alles wieder im Normalbetrieb. Und ich bleibe dabei: Mich einmal gehen lassen hat mir gut getan.
Das Gedanken Karussell jedenfalls hat erst mal ausgedreht.
Ihr müsst Euch das etwa so vorstellen: Ihr sitzt in einem Auto, in dem die ganze Zeit das Gebläse voll aufgedreht ist. Es rauscht also richtig heftig. Das hört Ihr über Stunden. Und dann macht Ihr das Gebläse aus.
Welch eine herrliche Ruhe!
So ähnlich war’s mit meinen Gedanken. Mein inneres Team hatte sich verselbstständigt. Jede meiner inneren Stimmen ( jeder Mensch hat übrigens mehrere davon) hatte was zu sagen. Und zwar alle auf einmal.
Das ist jetzt vorbei. Jeder darf was sagen. Aber bitte nacheinander.
Es ist ja OK sich Gedanken zu machen, aber abschalten können, sollte auch drin sein.
Und das funktioniert jetzt wieder.
Ich hab die Kontrolle übernommen. 🙂
Alles gut.