In jedem Kommentar ein Tool – Frieden

Inzwischen bin ich in Euskirchen. Stehe auf einem Parkstreifen.
Nandalya empfiehlt emotionale Distanz zu lernen. Ich weiß nicht, wie lange ich das schon versuche. Vielleicht funktioniert es ja jetzt mal. Danke, Sensei.
Jemand anders fragt, wieso ich denke, dass es an mir liegt.
Einfache Antwort: Alte Muster. Bin mir auf die Schliche gekommen. Danke, für den Hinweis, Jane.
Die „Chaos“ Braut meint, es gibt kein „zu“, ich bin richtig, wie ich bin. Danke, dass Du mich daran erinnerst.
Und Marga wußte sofort, welche Mechanismen angelaufen sind. Das zu lesen, hat sofort Klarheit gebracht. Danke.
Klar ist: Ich werde mich nicht ändern. Jedenfalls nicht für jemand anders. Und inzwischen weiß ich, dass das auch von der Freundin, um die es geht, gar nicht verlangt wird.
Ich liebe es intensiv zu sein. Wie soll man auch anders Leben?

Einfach mal abwarten, wie es sich entwickelt. Ich lasse jetzt alles auf mich zukommen und kümmere mich um mich. In mir herrscht wieder Frieden.

Nochmals, danke für den Zuspruch, meine lieben Leute.