Glanzlichter

Eine silbern glänzende Scheibe,
dir Kindergesichter strahlen lässt.

Ein Praxis Team, welches mich begrüßt:
„Ah, Frau Meerbothe, unser Energie Bündel.“

Der Aderlass, ohne Bluterguss (wie immer).

Ein Chef, der die Delle in der Stoßstange gelassen sieht.

Ein Muster aus der Meta Ebene betrachten, um ihm endgültig die Freiheit zu schenken (ja, verdammt, es kam tatsächlich noch mal von hinten geschlichen).

Im Bett über die Glanzlichter schreiben 🙂

Dankeschön!

Das Gute vom Tag

Der frühe Feierabend.

Der Sonnenschein während der Fahrt nach Bad Soden.

Das Wiedersehen mit meinen NLP Freunden.

Die herzlich, liebevolle Begrüßung eben jener Freunde.

Der verbrachte, inspirierende Abend.

Das nächtliche Coaching. Danke, lieber Wolfgang!

Wahnsinn! Ein toller Tag! Danke!

Das Gute vom Tag

Gleich zu Schichtbeginn, ist das Taxi unwillig.
Ohne Servolenkung fahre ich zur Werkstatt, die um
diese Uhrzeit noch geschlossen ist. Also futtere ich
gemütlich, im dunklen Auto das ,auf dem Weg, in der Bäckerei
besorgte Frühstück. Zeit im Hypnose Buch zu schmökern.
Als der Mechaniker kommt, nehme ich im Büro Platz. Zeit
für Selbstversuche in Sachen Trance 🙂

Eine entspannte Taxischicht (klar, war ja vorher eine Stunde tiefenentspannt)

Das leckere Essen beim Vietnamesen.

Der aufreißende Himmel, am Feierabend.

Freude, auf die Verabredung morgen, in Bad Soden.

Das Gute vom Tag

Hach! Wie cool, einen Tagesplan zu entwerfen und sich daran zu halten.

Hausaufgabe fertig.

Meine Trance Induktion nach Milton (richtig gut geworden).

Das Essen, das ich mir bereitet habe (Vollkorn Spaghetti mit Lachs)

Der Ayurveda Tee gegen Erkältungen, den ich vom Ayurveda Symposium mitbrachte
und heute wieder fand (genau richtig).

Das erreichen mehrerer Tagesziele.

Ein konstruktiver, guter und schöner Tag.

Wenn das so weiter geht, beginne ich noch, Strukturen zu lieben 😉

Danke 🙂