Flashback

Dieses Wochenende weile ich in Heilbronn. Das heißt nächtigen in Neckarsulm und Jürgen Höller pfeif ich mir in Heilbronn rein.
Neckarsulm: Bei der Anfahrt zum Hotel erhasche ich ein paar Blicke Richtung Innenstadt, gedenke dort etwas zu verweilen, bis meine Begleitung eintrifft.
Ätsch! Die vier Sterne liegen in einem Industriegebiet außerhalb. Ich nehme zwei Grauburgunder auf der Terrasse, die zum Parkplatz führt und den Blick freigibt, auf ein wildromantisches Parkhaus. Erinnerungen werden wach, an die beiden Rückfahrten von Irland letztes Jahr. Weil nah an der Autobahn und meist günstiger, übernachteten Herr Faun und ich in solchen Gefilden.
Nicht so wild. Ist die Begleitung da, geht’s mit dem Taxi in die Stadt. Heute gibt es eine Mondfinsternis, wie ich erfahre. Vollmond mit Finsternis. Vier Stunden soll das Spektakel zu sehen sein in Europa, Afrika und sonst wo.
Also, Mond anheulen in Neckarsulm 🙂

Advertisements

8 Gedanken zu “Flashback

  1. Und wie war das Seminar bei J. Höller? Auf die Anwendung des erworbenen Wissen kommt es an. D.h. auf dem Seminar gut aufpassen und tun! Gruß aus Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s