Kurzarbeit 

Kaum haben wir beschlossen, gemeinsam selbstständig zu sein, merken wir, das harmoniert nicht. Warum? Ich stelle fest, dass ich der Vision eines anderen Menschen hinterher gelaufen bin und mich selbst darin nicht sehe. Also, besser jetzt los lassen. Nicht wieder, wie früher, mit aller Gewalt an etwas fest halten, das nicht meines ist. Nun ziehe ich mich zurück, in mich. Die Ruhe, die das Loslassen mit sich bringt, ist Balsam für meinen Geist und meine Seele. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s