Ich heile meinen Hashimoto

Ich erinnere mich, als ich die Diagnose bekam: Hashimoto. Klar, erst mal die allwissende Müllhalde befragt. Unheilbar stand da und steht da noch. Mmmh. Doch ich besitze ein Buch „die gesunde Schilddrüse“, da steht geschrieben: „Seien Sie gut zu sich. Gegebenenfalls heilen sie ihren Hashimoto.“ Mach ich, denke ich. Und bin davon überzeugt.
Ich turne den Norbekov, während ich mir vorstelle, wie kleine chinesische Tonkrieger meinen Körper über die Fingerspitzen verlassen.
Ich komme zum NLP. Psychologisch gesehen, haben Auto-immun Erkrankungen etwas mit Selbstannahme zu tun. Damit bin ich schon ein Weilchen beschäftigt, als mir beim NLS 1 Gerhard Moser begegnet, ein Ernährungsberater, der sich auf Darm Sanierung spezialisiert hat. Was er mir über den Darm und die Zusammenhänge zwischen selbigem und allen möglichen Erkrankungen (unter anderem Hashimoto) erzählt ergibt Sinn. Ich begebe mich in seine Hände, oder besser meinen Darm und den Hashi. Und weil er NLPLER ist, weiß er auch um die psychologische Komponente. Ich weiß, ich heile meinen Hashimoto. Hab ich doch gesagt 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ich heile meinen Hashimoto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s