Ode an ein Gummidings

Liegst im Dunkel,
zu die Tür.
Öffne sie,
will Dich bei mir.
Außen flauschig.
Ich mach Dich heiß.
Hol Dich ins Bett,
Du weißt.
Zu meinen Füßen
darfst Du liegen.
Dich auch an Bauch und
Rücken schmiegen.
So schlaf ich wohlig ein.
Mit Dir mein feines
Wärmfläschlein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s