Kleine Großstadt

Schwindende Nacht.
Der Horizont wechselt
von Schwarz zu Türkis.
Davor, die Welt im
Scherenschnitt.
Knorrige Finger strecken
sich, rosa Wattestreifen
vom Himmel zu zupfen.
Jenseits des Stroms, noch
im scheidenden Dunkel funkelnd,
die Lichter der Stadt.
Ein Turm,
hundertfünfundfünfzig Meter
reflektierendes Glas.
Posttower in rosė.
Der Fluss schillert
Ton in Ton, mit der gläsernen
Konzern Festung und dem darüber
spannenden Himmelszelt.
Die Stadt reibt sich den Schlaf
aus den Augen.
Bonn erwacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s