Von Worten – in meinen Entwürfen gefunden

Deine Zeilen lesen,
mancher Sturm
am Herzen zerrt.
Warmer Regen
Seele nährt.
Heißer Wind
das Hirn
durchfaucht.
Warme Brise,
kühler Hauch,
klingelt zart
im Lebensbaum.
Echo hallt
im Innenraum.
Worte, die berühren fein.
So nah kann man
durch lesen sein.

(vom 26.02.2015)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s