Westendstories, gemeinsam schreiben

Endlich, schreiben. Komisch, dazu fehlte mir die Zeit. Und es hat mir wirklich gefehlt. Mensch, habe ich Freude! Da hab ich richtig Spaß in den Backen, als ich diese Einladung lese: Danke, Westendstories, habe eben noch daran gedacht, wie schön das war. Und zack, legst Du vor. Klasse!

Backfischzugspeckgürtel

Jetzt war der Zug entgültig abgefahren. Sie hatte ihn mit ihrer Unentschlossenheit bravourös in die Flucht geschlagen.Nun stand sie hier, aufgetakelt, am Backfischstand und pflegte ihren Speckgürtel. Es hatte wohl nicht so gepasst. Sie, die Stadtpflanze und er, das Landei. Ok, eher hatte er es mit dem Wald. Sie hatte gewusst, sie tanzte auf einem heißen Pflaster, als ihre Geschichte begann. Jetzt war sie mitten drin, im freien Fall. Dabei hatte alles so schön angefangen. Wie im Märchen. Ihre romantische Ader hatte alles schwer aufgschäumt. Puh! Sie hatte schon ganz schön einen sitzen. Es wurde Zeit, die Rückfahrt anzutreten, in die gute Stube.

12 Minuten, wenn das von Interesse ist 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Westendstories, gemeinsam schreiben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s