Für mich

Ursprünglich wollte ich mir heute ein WG-Zimmer ansehen. Nach längerem Überlegen ist mir jedoch klar: Ich möchte eine schnuckelige Wohnung für mich alleine. Ich möchte mich entfalten können, auch mal was rumliegen lassen. Wenn ich keinen Bock zum Spülen habe, den Kram einfach stehen lassen können. Nackt durch die Bude laufen, wenn ich geduscht habe. Und wenn Langeweile aufkommt, auch die genießen und nicht dauernd jemanden in der Nähe haben. Einfach sein. Das wird dann zwar mehr kosten, als das WG-Zimmer, ist aber MEIN Reich.
So.

Advertisements

7 Gedanken zu “Für mich

  1. Du hast ja so recht. Ja, kostet bestimmt mehr,
    ist es aber zu tausend Prozent auch wert.
    Denn Einschränkungen in jedweder Form sind schrecklich…
    Umarmung und Segen!
    M.M.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s