Das Sirren

Es wird lauter. Das Sirren. Vier Tage noch, dann geht’s auf die Insel. Laut der Tochter meiner Friseurin erwarten mich Einhörner, Feen, Elfen, Kobolde und Töpfe voller Gold am Ende des Regenbogens. Ich liebe das. Dreizehn Jahre alt, sind sie irgendwie schon groß. Und trotzdem noch verliebt in Mythen und Sagen. Wobei mit zweiundvierzig ist es auch nicht anders 😀 Ich liebe diese Geschichten!

Advertisements

6 Gedanken zu “Das Sirren

  1. Was heißt hier „trotzdem“? Märchen und Mythen sind die Landkarte unseres Unterbewusstseins, wer die wegschmeißt, wird schon sehen, was er/sie davon hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s