Spaghetti Aglio Olio

Ein leicht zu zauberndes Gericht. Ich gebe pro Portion zwei Feuerspitzen und vier Knoblauchzehen ins Olivenöl, lasse alles kurz anrösten, gebe die Spaghetti hinzu kurz durchgeschwenkt, Salz Pfeffer, fertig.
Ich serviere, der Herr Gemahl kostet. „Kräftig“, krächzt er. Ich bin irritiert. Schmeckt mein Essen nicht? Meine Portion ist fertig, ich probiere selbst und verstehe, was er meint: die Feuerspitzen (so stand es auf der Packung mit den Peperoni), machen ihrem Namen alle Ehre. Trotzdem ist es lecker. Wir putzen alles weg.
Für morgen muss ich wohl Watte aufs Klo legen. Zum Abtupfen. 😀

Advertisements

2 Gedanken zu “Spaghetti Aglio Olio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s