Zwei von drei

Ich melde mich zurück!
Als ich vorige Woche meine Pause antrete, ist das anfangs etwas schwierig. Und ich sage gleich: Nicht mailen ging nicht. Geht auch jetzt noch nicht. Doch ich arbeite dran.
In der Zwischenzeit habe ich angefangen mein Buch zu schreiben. Das nimmt mich sehr in Beschlag, genau genommen, die letzten zwei Tage. Und da es von meinem Leben erzählt, tut es mir gut. Manches fällt mir schwer aufzuschreiben, weil ich mir selbst ins Gesicht sehen muss und sich dabei Dinge zeigen, die ich aus Scham immer beiseite gedrückt habe. Ja, das Buch hat Zündstoff und ich weiß noch nicht, ob ich es tatsächlich der Öffentlichkeit preis geben möchte. Das entscheide ich, wenn es fertig ist.

Zwei von drei. Ich habe keine Süßigkeiten genascht und nicht geblogt. Zwei von drei ist ein guter Schnitt.
Und ich habe festgestellt, dass das Bloggen ein wenig zuviel Raum eingenommen hatte. Ebenso, wie das Mailen.
Deshalb werde ich das Bloggen ebenfalls einschränken. Meine Lebenszeit zum leben nutzen.

Das zu meiner Woche Blog-, Mail, und Süßigkeitenkeuchheit.

Advertisements

8 Gedanken zu “Zwei von drei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s