Spiegelsaal

Die Führungskräfte dieser Welt und ihr Vokabular.
Der Herr Gemahl gibt ein Anekdötchen zum besten: Der Oberguru der Niederlassungen in good old Germany ist im Haus, betritt die Werkstatt (in welcher ich eben mit meinen neuen Schuhen Flamenco noch tanzte, als er reinkam. Die klappern so schön und wir erzählen dem Kollegen von Lanzarote), fragt, wo denn im Hause sich der Spiegelsaal befände. Gemahl und Kollege wissen es nicht, fragen, was denn das für eine Räumlichkeit sein solle.
„Die Ausstellungsfläche“, erklärt der Oberste. Gelächter, bei den beiden Schraubern, als der Mann wieder draußen ist.
Und bei mir, heute Morgen, am Küchentisch. Zum Glück hatte ich die heiligen Hallen des Motorenbauers schon verlassen. Ich wär zusammen gebrochen, ob der Komik. Gibt es doch in Altenahr den Kristallspiegelsaal, wo sich die staatsgemachten Rentner immer zum Tanz treffen. 😀

Advertisements

2 Gedanken zu “Spiegelsaal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s