Lawine

Ich trete eine Lawine los. Neuer Käufer. Definitiv. Man warte immer noch auf dem Kredit. Ich aber nicht. Jeden aktivieren, der mir ’nen Käufer ranschleppt. Bescheuerte Vertrösterei.
Und wieder lag der Herr Gemahl richtig, als er zu Anfang sagte: Ich würde ein paar Eisen ins Feuer legen, mich nicht nur auf den verlassen.
Dass der Kerl aber auch immer Recht behalten muss. Verflixt.
Warum hör ich nicht einfach mal auf seine Ratschläge?
Grmpf.

Advertisements

4 Gedanken zu “Lawine

  1. … ich glaube es ist nicht deine Art auf Ratschläge zu hoeren Silvia …
    du willst selbst überall durch mit deinen Gedanken und mit deinem Willen…
    Segen!
    M.M.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s