Wenn die Faust das Herz umfasst

Brustmuskel,
hart wie Stahl.
Herz will pumpen,
doch fehlt der Raum.
Käfig wird enger.
Welt entrückt.
Herz will schlagen,
gepresst, gedrückt.
Schwindel, kalter Schweiß.
And’rerseits heiß.
Hände nass,
trockener Mund.
Wer kann Dich retten?
Ketten der Angst.
Angst vor Tod.
Nur Du allein,
kannst Deine Rettung sein.
Sieh der Panik ins Gesicht.
Nimm all Deinen Mut.
Atme ein und atme aus.
Sachte. Langsam.
Atme. Ein.
Atme. Aus.
Atme. Ein.
Atme. Aus.
Käfig schwindet.
Herz wird frei.
Fühle, es weit werden.
Pumpen.
Atme.

Advertisements

6 Gedanken zu “Wenn die Faust das Herz umfasst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s