Niesen

Sollte das geholfen haben? Als ich ausfstehe schmerzt der Rücken. Mehr noch als gestern. Erst mal Frühstück machen. Währenddessen mache ich eine Yoga Übung. Den Hund. Mit Yoga hab ich es eigentlich nicht, doch, in der Not frisst der Teufel fliegen. Fühlt sich ein wenig besser an, der Rücken. Dann muss ich niesen. Versuche es zurück zu halten, was ziemlichen Druck im Brustkorb erzeugt. Danach sind die Schmerzen weg. Ob sie weg bleiben, wird sich zeigen. Ich wünsche es mir.

Advertisements

8 Gedanken zu “Niesen

  1. Wenn es der falsche „Hund“ ist, ein Dackel zum Beispiel, so können die Rückenschmerzen sogar noch größer werden. Ich hatte mal einen Dackel und spreche aus Erfahrung.

    Freundlichst
    Ihre Herr Hund

    • Danke, Herr Hund, für die Warnung. Noch gereicht die Beinlänge mindestens zum Schäferhund. Es ist also noch mal gut gegangen.

      Ich wünsche Ihnen eine pudeligen, sprich fusselfreien, Tag!

      Ihre Silvia Meerbothe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s