Das Kind in mir mag tanzen

Eben bei http://tripmadam.wordpress.com/ endeckt:

Ich versteh kein Wort, doch still sitzen kann ich nicht.
Mich trägt grad die Musik fort.
Lasst uns mal ein wenig tanzen!

Advertisements

2 Gedanken zu “Das Kind in mir mag tanzen

  1. Monsieur Boniche hätte bestimmt nichts dagegen gehabt. Dieser Viererrhythmnus soll übrigens von Indien über Persien und die arabischen Länder bis in die Türkei und nach Spanien gelangt sein. In Spanien sind daraus die verschiedenen Tangos flamencos, die Tientos, die Rumba und die Tanguillos (die kleinen Tangos) entstanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s