Vierter Advent

Hier sitze ich. Auf meinem Kissen. Die Morgengymnastik liegt hinter mir (ja, ich bin wieder im Fluss), ich habe Bilder im Bild und einen Stern gesehen. Die Diskrepanzen mit der Freundin sind sehr weit weg im Augenblick.
Ich fühle Gleichmut, Harmonie, Gemütlichkeit, Ausgeglichenheit, Zuversicht. Innere Ruhe. Mir geht’s gut. Ich bin wieder mal ein Ganzes.
Ich werde noch ein wenig sitzen, schauen, wie der Stern verblasst und der Morgen erwacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s