Wie es geht – immer vorwärts

Erwachen. Pillen. Auch für den Kater. Ein Glas heißes Wasser trinken. Alles wie immer. Nur ich nicht. Gestern war ein kleiner Tod. Es geht etwas zu Ende. Es war der Moment vor dem mir noch vor einem halben, dreiviertel Jahr so sehr graute. Weil ich dachte, ich würde  zusammenbrechen, wenn Du gehst. Dann ist es so weit. Du dankst ab. Und weil ich in den letzten Monaten weitergegangen bin, höre ich Deine Worte. Ich verstehe Deine Beweggründe (wie kein anderer im Raum), spüre in mir nach, was passiert.
Ein bisschen Wehmut ist da in einer Ecke meines Herzens. Als ich endlich mit mir und meinen Gedanken alleine bin, lasse ich zu, dass mich Melancholie umfängt. Ist schließlich ein Abschied und Abschluss. Ja, auch Tränen dürfen sein, doch die versiegen schnell in dem Bewusstsein, dass wieder eine Situation überstanden ist, die ich gefürchtet habe. Ich lächle, ob des Kindes in mir. Na, Kleines. Wann lernst Du endlich, dass Deine Ängste nur Gefühle, entstanden aus Gedanken und nicht die Realität sind? Vielleicht ist es jetzt endlich angekommen.

Als ich ins Bett gehe, hält Madame Melancholia mich im Arm und wiegt mich in den Schlaf, doch in der Nacht stiehlt sie sich davon. Um sechs Uhr trete ich aus der Tür, in den noch dunklen Morgen. Nach dem kleinen Tod, ein Mü reifer, als gestern.
Mein Schiff segelt unter der Flagge der Zuversicht Richtung Zukunft.

Advertisements

12 Gedanken zu “Wie es geht – immer vorwärts

      • Ich sitze gerade beim Arzt. Tetanusimpfungen können lustig enden. Ansonsten geht’s ganz gut, bin gerade an meinem jahresrückblick dran. 🙂
        Ich wünsche dir einen schönen und möglichst chaosfreien Tag. 😉

      • Es hat immer auch sein gutes, wenn mann/frau sich diese (eigentlich ganz normalen) Dinge des Lebens ein wenig (gekonnt, so wie du) von der berühmten Seele schreibt (das habe ich natürlich auch schon oft gemacht, geht jedem Menschen so)…

        und dann – neu justiert und vorausblickend – das weitere schöne Leben anvisiert und in Angriff nimmt, voller Tatendrang, und mit viel Lust und Laune 🙂
        Liebe (inzwischen) Mittagsgrüße *g* vom Lu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s