Der richtige Weg.

Das tacker ich mir hinter die Zerberusöhrchen 🙂

Advertisements

8 Gedanken zu “Der richtige Weg.

  1. “Es impliziert, dass kein Wille da ist, wenn es keinen Weg gibt.”
    FALSCH!
    So kann man nicht mit Sätzen umgehen – zumindest mit den meisten Sätzen nicht.
    Nicht jeder Satz ist umkehrbar.

    • Ich hatte da eine ganz konkrete Situation aus meinem Leben in meinem Kopf.

      In einem Moment der Mann, der eigentlich perfekt zu mir passen würde, mit dem es trotzdem immer unerklärlicherweise Probleme gibt. Da führen die Wege auseinander, obwohl es einen Weg gegeben hätte, wenn der Wille da gewesen wäre.

      Mein Lebensmotto ist: Der Wille zählt. Aber die Tat entscheidet.

      Und in dem Moment, der Mann bei dem absolut alles gegen ihn spricht. Aber es funktioniert trotzdem wunderbar. Er wollte mich.

      http://wp.me/p387PX-2q

      VLG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s