Künstliches Paradies

Sie sitzt, zitternd.
Nadel sticht.
Zittert nunmehr nicht.
Durch Adern fließt nun Wonne.
Künstliches Paradies. Warm, wie die Sonne.
Bis der Rausch vorüber geht.
Entzug. Körper der in Flammen steht.
Schmerzen, Angst. Neuer Schuss.
Hände blau. Augen leer.
Kein Morgen, keine Drogen mehr.
Stein und Kerzen.
Frisches Grab.
Sie auf dem Dixi-Klo verstarb.

Advertisements

2 Gedanken zu “Künstliches Paradies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s