Back In Hell (and out again)

Ich weiß, ich kenne diesen Raum.
Denk, dass ich nicht richtig seh.
Hoffe, es ist nur ein Traum.
Ich versuch es zu versteh’n.

Wie kam ich zurück in dieses Mauerwerk,
in diesen Turm voll Seelenschmerz?
Mich deucht, es war wohl Hexenwerk.
Etwas sticht mir tief  ins Herz.

Doch kenne ich den Weg hinaus,
weiß noch, wo sie ist die Tür.
Keine Kette hält mich auf.
Ich find den Weg zurück zu mir.

Advertisements

3 Gedanken zu “Back In Hell (and out again)

  1. Hallo Silvia,
    Jetzt habe ich mich grade gestern auf deinem blog als Follower angemeldet und schon merke ich, dass du zur Zeit offenbar eine ganze Menge Probleme hast, die du einfach rauslassen musst. Ich weiß noch viel zu wenig über dich und das, was dich beschäftigt, um da wirklich etwas sinnvolles dazu sagen zu können.
    Nur soviel:
    Ich habe den Eindruck, dass du den Schlüssel schon gefunden hast und den „Weg zurück zu dir“ kennst und es auch schaffen wirst diesen Weg zu gehen.
    Ich wünsch dir dazu Mut und Kraft und Ausdauer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s