Sehnsüchte bestimmen den Charakter

Schreiberlebentipps

Soll eine Geschichte spannend werden, sollte der Protagonist eine unausweichliche Sehnsucht, Verlangen, Wunsch, Ziel haben! Nichts treibt einen Menschen so sehr an, wie eine heimliche Sehnsucht.

„Welcher Schmerz in diesem Leben voll Trübsal ist größer,

als die Sehnsucht,

die nicht erfüllt wird und die nicht ruht?“

aus Indien

Spannung entsteht aus dem brennenden Wunsch heraus das Ersehnte zu erlangen und dem Widerstand der sich daraus ergibt.

Wie sieht der Widerstand aus?

Wieso ist es so schwer das Ziel zu erreichen?

Um diese Fragen auszuloten, fang bei dir an.

Was wünscht du dir mehr als alles andere?

Was stellt sich diesem Wunsch in den Weg?

Niemand sagt uns wonach wir uns sehnen sollen. Dennoch liegen in jedem Menschen heftige Sehnsüchte, der Wunsch nach „Mehr“ – was auch immer es ist. Liebe, Geld, Ruhm, Lob, Sex …

Sehnsucht kann so drängend sein, dass wir sie im ganzen Körper spüren, ja regelrecht Schmerzen…

Ursprünglichen Post anzeigen 246 weitere Wörter

5 Gedanken zu “Sehnsüchte bestimmen den Charakter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s