Sachensucher

Ich habe mir ein Buch gekauft. Und der Dame gleich mit.
Sachensucher der Titel.
In kurz: Erst gibt es die Aufgabe Sachen zu suchen, zum Beispiel eine Feder.
Dann dreht man das Buch auf den Kopf und schlägt blind(!) eine Seite auf. In Rot steht dann dort geschrieben, wie man den Gegenstand „verwandeln“ soll. Ich soll in diesem Fall aus der Feder ein Schiff machen.
Verstanden so weit? Ich kann sagen, es macht enormen Spaß und regt den Geist und die Kreativität an.
Die Dame ist auch schon Feuer und Flamme.
Ach so, es gibt immer eine leere Seite, an der man den verwandelten Gegenstand befestigen kann (wenn zu sperrig, macht man ein Foto). Auf der Seite daneben darf man die Geschichte dazu erzählen (wie gefunden usw).
Also, ich hab Spaß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s