Nix mit Katze

Kein Kater. In meinem Kopf, meine ich. Ein wenig matt, ja.
Dabei war ich ganz schön tipsy, vom Gin.
Gleich geht’s erst mal ins Fitness.
Ausnahmsweise mal nicht zum Cyceln, sondern nur zum Krafttraining. Und, in die Sauna versteht sich.
Wegen des Firmenlaufs habe ich den Trainingsplan wenigstens für die letzten eineinhalb Wochen schwerpunktmäßig auf Laufen umgestellt.

Außerdem habe ich heute morgen beim Veranstalter des Insellaufs angefragt, ab wann die Anmeldung geschaltet wird.
Ich möchte diese 15 Kilometer wirklich gerne laufen. Nicht um mir, oder sonst wem zu beweisen, dass ich toll bin, wie noch letztes Jahr (Hallo Atze!),
sondern, weil die Strecke wirklich schön ist und das ganze Event sehr positiv besetzt ist.
Der wirklich lustige Mail Kontakt mit dem Veranstalter.
Das tolle Wetter, an diesem Februar Morgen.
Die tolle Begleitung, durch die Dame, die zum einen tolle Fotos von mir gemacht hat und mir, zum anderen, nach dem Lauf ein selbstgemachtes Tiramisu servierte (noch im Auto).
Und, dass ich 6 Minuten schneller, als im Training gelaufen bin.
Ja, das alles trägt dazu bei, dass ich da gerne wieder mit machen und diesmal auch über die Insel laufen möchte.
Und das werde ich.
Mit einem Lächeln im Gesicht.

Jetzt will ich aber los.

Einen schönen Sonntag Euch allen!

5 Gedanken zu “Nix mit Katze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s