Licht

Heute Morgen fällt es mir das erste mal auf, in diesem Jahr: Das Licht hat begonnen sich zu wandeln. Geht die Sonne auf, und steht schon etwas höher, wirkt ihr Schein schon leicht golden.
Viele denken jetzt mit Grausen an den Herbst.
Ich freue mich total drauf. Mag daran liegen, dass ich ein Oktober Kind bin.
Wenn es auf Herbst zugeht, geht’s mir fast so wie im Frühjahr.
Ich werd kribbelig und fröhlich.

Wahrscheinlich gehöre ich auch zu den wenigen Menschen, die sich im Sommer schon mal eher depressiv fühlen, als im Herbst/Winter.
Und, die im Sommer zu- und im Winter abnehmen.

Aber ich bin ja auch in Wirklichkeit ein Zerberus 😀

8 Gedanken zu “Licht

  1. ich habe so oft in den letzten tagen das licht EINSCHALTEN müssen tagsüber 😦 das mir ein goldener, warmer, sonniger herbst mehr als genügen würde.
    ich habe auch ein zerberus tief in mir . Aber es ist nicht angekettet. Es ist eines meiner vielen seelen in mir!

    • Ich wünsche mir für Dich, dass das mit dem Regen endlich mal aufhört. Es sieht schon sehr bedrückend aus, was Du da an Wolken hängen hast. Ich verstehe, dass Du da keine Lust mehr drauf hast.

      Und, ich wette jeder hat seinen Zerberus 😉

  2. Auch als Kind des Sommers sind mir die herbstlichen Tage stets willkommen. Eigentlich mag ich jede Jahreszeit. Schlechtes Wetter gibt es nicht. Leider sehen das viele Menschen völlig anders. Bewusst fiel mir das im letzten Jahr auf, als der Blues die Blogs befallen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s