Aderlass – Ergebnis

Laut dem Doc sind die Werte wieder besser.
Ich erzähle ihm wie es mir die letzten zwei Tage ging und auch von der bevorstehenden Prüfung. Er meint, von den Werten her, wäre alles besser geworden. Der Entzündungsmarker ist weiter gesunken.
Mein TSH Basal Wert hat sich wieder aus der „künstlichen“ Überfunktion heraus bewegt.
Wir müssten aber natürlich auch nach meinem Befinden gehen und nicht nur nach Zahlen.
Der Doc meint aber auch noch, dass ich mich durch die Schilddrüse tendenziell labiler fühlen könnte und es angesagt sei, dass wir da mehr Stabilität rein bringen, damit ich nicht so sehr leide (O. T. mein Doc), wenn etwas bedrückende Situationen anstehen.
Das halte ich für eine gute Idee. Jetzt stellt sich noch die Frage: Wie?
Auch darauf werde ich ein Antwort finden. Ganz bestimmt.

16 Gedanken zu “Aderlass – Ergebnis

    • Ich fürchte fast, so ist es. Obwohl es schon viel besser geworden ist. Irgendwie bin ich deshalb auch froh, dass ich dem nicht ausweichen kann. Ich bin gezwungen es auszuhalten. Und wenn Du einen Angst Therapeuten fragst, wird er Dir sagen, dass aushalten ein wichtiger Bestandteil der Therapie ist. Vielleicht bin ich sie danach für immer los. Die Prüfungsangst. 😉

      • Stimmt, der rationale Teil von mir weiß das auch.
        Obwohl Angst an sich nicht schlecht ist. Sie hat ja eine Funktion. Ohne würde man nicht sehr alt. Nur, wenn sie übersteigert wirkt, dann ist sie leider ein Hemmnis 😉

      • ich kenne angst kaum … wenn du in deinem leben paar mal zuviel ( berechtigte ) todesangst hattest und die überlebt hast , dann hast du nicht mehr vor vielem angst:)

      • Dazu kann ich nichts sagen. Ich hatte noch nie echte Todesangst, nur Panikattacke durch die Schilddrüse, bei denen ich dachte, ich hätte einen Herzinfarkt. Doch auch hier gilt: Jeder Mensch tickt anders.
        Ich habe ein befreundetes Paar, das im Urlaub ein schweres Busunglück knapp überlebt hat.
        Er hat nichts mit Angst am Hut, sie dafür um so mehr. Du siehst, pauschalisieren geht nicht so leicht.
        Aber ich freue mich, dass Du quasi angstfrei durch’s Leben gehst. Himmlischer Zustand:-)

      • ich habe viel schlimmes erlebt … schlimmeres als ein busunglück was sehr schlimm gewesen sein muss für die betroffenen

      • ich rede immer darüber 🙂 .. zwei jahre prügel – kein knochen der heil geblieben wäre inkl. innereien – beim falschen tonfall , der falschen frage , egal bei was schon ein gebrochener kiefer oder ein halb abgerissenes ohr .
        rippenbrüche, arm und beinbrüche, kiefer , nase, ausgerenkte glieder, milzriss etc.
        zwei jahre wo ich den mut nicht hatte ihn anzuzeigen weil er mir mit so vielen dingen gedroht hat .. die ich ihm zutraute! 24 stunden angst und dinge die ich hier gar nicht erzählen kann weil sie das fassungsvermögen dritter sprengen würden!
        ich weiss was angst ist und als sie vorbei war, als der horror vorbei war habe ich mir geschworen NIE MEHR angst zu haben und da steh ich dahinter :O)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s