Testlauf für den Ahrathon

Heute laufe ich alleine. Die Dame weilt in anderen Gefilden, da bietet sich ein Läufchen in Wettkampf Tempo an.
Das Ergebnis: Ich brauche immer noch 36 Minuten für 5 Kilometer.
Ok, ich habe jetzt auch nicht wirklich stramm darauf hin trainiert schneller zu werden.
Von daher bin ich zufrieden. Vor allem bin ich die Zeit ohne Wettkampf Atmosphäre gelaufen.
Vielleicht gibt’s dadurch ja noch so was wie einen Nachbrenner, nächsten Samstag.
Und wenn nicht, auch gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s