Zufrieden

Die Schicht ist erst gelaufen, wenn die Dorschke abgestellt ist.
Das hat sich heute wieder gezeigt. Gerade will ich die Segel streichen, weil das Geschäft so träge ist, als mir noch ein Fahrgast am HBF einsteigt und zum Flughafen will. Die Tour bringt mich nun doch noch ins Tagessoll.

Bei meinem Waldlauf geht alles gut. Ich bin die ganzen 40 Minuten ganz bei mir, wodurch ich es schaffe nicht zu überziehen. Der Puls bleibt konstant im aeroben Bereich und tanzt nicht mehr wild auf und ab; beim Auslaufen ist er auch schnell wieder im unteren Bereich. Wie es scheint, hab ich mich vom Übertraining erholt.

Auf dem Rückweg hole ich meine Siebträgermaschine ab. Mein Kaffee Dealer gibt mir noch eine Einführung, natürlich mit Espresso Verkostung. Zu Hause angekommen wird die Neue sofort installiert und Makrisa vorgeführt. Diesen Espresso darf ich auch noch trinken. Jetzt bin ich erst mal wach.

Alles in allem, ein super Tag.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s