Unzulänglichkeiten

Heute sind wir zu sechst im Cycling-Kurs. Mrs. Steelhammer fehlt, Url fehlt usw.
Dafür sind zwei neue Gesichter da. Ein Mann, eine Frau. Sie hält ganz gut mit, bei Mr. Freeze. Ihm fällt es zusehens schwerer. Ok, er ist groß und vor allem schwer. Als ich noch fast 100 Kilo auf die Waage brachte, war der Kurs bei Mr. Freeze auch immer eine besondere Herausforderung für mich. Ist es manchmal immer noch.
Auf dem Weg in die Sauna treffe ich den Schweren wieder. Er meint, Mr. Freeze würde ihm zuviel auf dem Rad turnen, ob er denken würde, er könne uns davon fahren. Das alles höre ich und habe Verständnis. Dann die Meldung (eher rotzig) :“Kein Wunder, dass es Donnerstags immer so voll ist und Mittwochs nur sechs Männiken. “
Solche Aussagen sind typisch; für Menschen die die Verantwortung gerne auf andere abwälzen. Um ihren eigene Unzulänglichkeit zu kaschieren.
Nicht der Trainer ist schuld, dass man nicht mithalten kann. Sondern der Kursteilnehmer, der aufgrund von Maßlosigkeit 30-40kg Übergewicht hat und sich auch sonst vorher nicht viel bewegt hat.
Was das mithalten angeht, weiß ich, wie gesagt wovon ich rede.
Allerdings wäre mir nie in den Sinn gekommen, die Eigenverantwortung von mir zu weisen. War ich zu fett und konnte deshalb nicht mithalten, war mir immer klar, das es an meiner Maßlosigkeit in voran gegangener Zeit lag. Oder an meiner Tagesform. Jedenfalls an mir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s