Mein Survival Pack

In unserer Gesellschaft ist es verpönt, sich selbst zu loben.
Welch Schmu!
Mein Survival Pack ist mein Rucksack für’s nächste Jahr und die, die dann noch folgen.
Und da sind alle meine Eigenschaften drin, die ich zum Überleben brauche: Mut, Durchhaltevermögen, Humor(!), Liebe, Verständnis, Orientierungssinn und die Erkenntnis, dass ich, sollte es mal wieder nicht so gut gehen, Werkzeuge habe, mich wieder aufzurichten (Danke, Win!).
Ich möchte wetten, ich hab noch einige vergessen.
Aber, es wäre nicht mein Pack, wären nicht auch Macken darin, die man nicht unbedingt braucht.
Ich weiß, welche es sind und ich mag sie genauso, wie meine guten Eigenschaften. Denn ohne sie, wäre ich nicht ich.
Ich bin Ok. Nein, meistens bin ich gut. Und manchmal OK.
Eigenlob stinkt nicht. Man darf sich seiner Stärken bewusst sein und man darf sie anderen auch ruhig mitteilen.
Wer sich dafür schämt, auszusprechen, was gut an ihm ist, schämt sich für die falsche Sache.
Das ist meine Meinung. Ihr dürft gerne eine andere haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s